Allgemeines

Ich arbeite mit und in der Natur. Um diese weiterhin genießen zu können, bitte ich Sie, keinen Müll in dieser zu hinterlassen.

Ebenso kann es immer zu unvorhergesehenen Situationen, auch Gefahrensituationen kommen wie z.B. Wetterumschwüngen, Verletzungen, Hochwasser usw.

 

Vertragsschluss

Ein Vertrag kommt mit Ihrer Buchung und der dahingehenden Akzeptanz meiner AGBs zustande. Die Buchungsbestätigung wird automatisch versendet (Spamordner beachten). Sollte diese nicht ankommen, bitte ich um Kontaktaufnahme über E-Mail: Kontakt@diepfalzkutscherin.de um Ihnen unnötige Kosten zu sparen.

Ich behalte mir das Recht zur Absage und Verschiebung der Tour vor. Dies gilt insbesondere bei verletzten Tieren, Gewitter, starkem Regenfall, Glatteis oder extremer Hitze.

In einem solchen Fall biete ich Ihnen einen Alternativtermin an. Sollte keiner gefunden werden können, erhalten Sie Ihre Bezahlung zurück.

 

Zahlung

Sie erhalten eine Buchungsbestätigung mit den Zahlungsangaben.
Die Durchführung der Fahrt erfolgt erst nach vollständiger Bezahlung bzw. Gutschrift auf dem angegebenen Konto.

Dem Kunden stehen folgende Zahlungsmöglichkeiten zur Verfügung:
Überweisung

 

Sicherheit

Die Kutschfahrt soll allen Beteiligten Freude bereiten. Die Sicherheit der Teilnehmer und der Tiere steht an erster Stelle. Meinen Anweisungen ist daher dringend Folge zu leisten.

Ich behalte mir vor, einzelne Personen von der Fahrt auszuschließen, die meiner Ansicht nach ihre eigene Sicherheit, die der anderen Gäste oder die der Tiere gefährden. Das gilt insbesondere, wenn:

·   Anweisungen wiederholt missachtet werden.
·      
Teilnehmer schwer alkoholisiert sind oder unter Drogeneinfluss stehen.
·      
Teilnehmer Waffen mit sich führen.
·      
Teilnehmer Gewalt gegen Personen oder Tiere verüben oder androhen oder
·      
ein sonstiges Verhalten zeigen, das die Sicherheit der Mitfahrenden oder der Tiere beeinträchtigt.

Der Ausschluss einer Person hat keinen Einfluss auf die Vergütung.

 

Wetter – Regen, Gewitter etc.

Die Planwagenfahrt (überdacht) findet im Freien und bei (fast) jedem Wetter statt. Das heißt, die Teilnehmer sollten dem Wetter angepasste Kleidung tragen. Eine Absage des Kunden wegen schlechter Kleidung oder schlechtem Wetter wird als Stornierung gewertet. Daher ist bei kurzfristigen Absagen durch den Kunden die Gebühr in voller Höhe zu zahlen. Hiervon ausgenommen ist höhere Gewalt.

Sollte die Tour aufgrund des Wetters nicht sicher durchgeführt werden können, werde ich diese absagen und Ihnen einen Alternativtermin anbieten. Falls dieser für Sie nicht möglich ist, erhalten Sie den Betrag als Gutschein. Eine Auszahlung ist nicht möglich. Ich stelle klar, dass die Entscheidung, ob es sich lediglich um schlechtes Wetter oder um eine die Sicherheit beeinträchtigende Wetterlage handelt, in meinem Ermessen liegt.

 

Verletzungen

Im Falle von Verletzungen kann es länger dauern, bis Hilfe von Dritten kommen kann. Es besteht von Seiten des Veranstalters kein Abholservice. Verletzungen durch Missachtung meiner Anweisungen
gehen zu Lasten des Gastes.

 

Widerrufsrecht

Sie haben das Recht binnen vierzehn Tagen ohne Angabe von Gründen diesen Vertrag zu widerrufen. In den 2 Wochen vor dem Termin kann nicht mehr widerrufen werden. Bei Buchungen kurz davor, verkürzt sich die Widerrufsfrist dementsprechend.

Die Widerrufsfrist startet mit dem Datum der Buchung.

Um Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie mich mittels E-Mail informieren.

Ausgeschlossen vom Widerrufsrecht sind Buchungen, welche erst zwei Wochen vor Termin gebucht
werden. Eine kostenfreie Stornierung ist innerhalb der zwei Wochen vor dem Termin nicht mehr möglich.

Wird eine Tour nicht fristgerecht widerrufen, berechnen wir den vollen Betrag.

Bleibt ein/ e Gast/ Gruppe der Fahrt fern, wird die Storno-Gebühr in Höhe des gebuchten Preises einbehalten. Wird eine Fahrt seitens des Gastes vorzeitig abgebrochen, wird die angebotene Tour voll berechnet.

Auch kann die ganze Planwagenfahrt nicht kostenlos storniert werden, wenn einzelne Personen der Gruppe kurzfristig krank werden.

Storno gilt auch bei Krankheit, COVID Verdachtsfall, Unfall und sonstiger Verhinderungen (keine Ausnahmen oder Gutschrift oder Verschiebung möglich), denn für mich ist eine Stornierung, auch Verschiebung, ein Ausfall eines bezahlten Arbeitstages und meine Tiere brauchen Heu zum Fressen. Storno aufgrund von Corona ist nur unter Vorlage einer amtlichen Anweisung möglich.

Für den Fall, dass die Kutschfahrt mit Gutscheinen gebucht wurde und storniert werden soll, gelten die oben genannten Widerrufsbedingungen in gleichem Umfang.

Im Falle eines fristgerechten Widerrufs, verpflichte ich mich, bereits gezahlte Teilnahmegebühren zurückzuzahlen.

 

Weitere Hinweise und häufig gestellte Fragen

Reservierung

Die Fahrt kann an jedem Wochentag stattfinden, Startzeit ist in der Regel im Sommer um 15:30 Uhr und im Winter um 14:00 Uhr.
Samstage, Sonntage, Feiertage und Brückentage sind sehr beliebte Termine und daher schnell ausgebucht.

Bitte reservieren Sie daher Ihren Wunschtermin frühzeitig.
 

 

Beginn von Fahrten

Bitte erscheinen Sie pünktlich zum vereinbarten Termin am Treffpunkt, um Verzögerungen zu vermeiden. Meine maximale Wartezeit beträgt 10 Minuten. Danach kann es, bei voller Vergütung, zu verkürzten Fahrten, bis hin zum kompletten Ausfall der Fahrt kommen.

Da ich mit Tieren arbeite, kann die Fahrt nicht minutengenau durchgeplant werden. Ich bitte Sie daher um Verständnis, falls sich der Beginn aufgrund der Tiere verzögert.

 

Schlussbestimmungen

Ich behalte mir vor, diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen jederzeit und ohne Angaben von Gründen zu ändern. Solche Änderungen gelten nicht für bereits getätigte Buchungen. Durch die Abgabe einer Buchung werden die jeweils gültigen Allgemeinen Geschäftsbedingungen akzeptiert. Ebenso behalte ich mir vor, Kunden wegen Verstoßes gegen die Allgemeinen Geschäftsbedingungen von der weiteren Teilnahme auszuschließen.

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmst du dem zu. Datenschutzerklärung